Willkommen auf dem Newsportal der phi

Die Plattform für Produktionsforschung aus Hannover

Forschung

Massenfertigung für Mikrozerspanwerkzeuge

IMPT | Kleine Werkzeuge in großen Stückzahlen herstellen – an diesem Ziel arbeitet das Institut für Mikroproduktionstechnik (IMPT) der Leibniz Universität Hannover. Die Wissenschaftler entwickeln derzeit Batch-Strategien zur Herstellung von hochpräzisen Mikrofräswerkzeugen aus Siliziumcarbid.

Forschung

Seilzugaktorik: Mehr Flexibilität in der Handhabung

match | Bestehende Montagezellen sind oft unflexibel und lassen sich nur schwer an neue Prozesse anpassen. Das match entwickelt derzeit eine modulare Seilzugaktorik, mit deren Hilfe Parallelroboter zusätzliche Bewegungsfreiheiten erhalten und sich schnell umrüsten lassen.

Forschung

In 60 Sekunden zur Vorform mit evolutionären Algorithmen

IPH | Vorformen für Schmiedeteile lassen sich künftig automatisiert auslegen: Das IPH arbeitet derzeit an einer Software auf Basis evolutionärer Algorithmen. Damit können Unternehmen wertvolle Entwicklungszeit sparen und die Wirtschaftlichkeit von Schmiedeprozessen steigern.

Forschung

So verbessern KMU kostengünstig ihre Wettbewerbsfähigkeit

IFA | Wer wettbewerbsfähig bleiben will, muss nicht unbedingt in teure Technologien investieren. Mit kostengünstigen Methoden können Unternehmen ihre Prozesse verbessern und Kompetenzen steigern. Doch welche Methode ist die richtige? Ein Softwaretool des IFA hilft bei der Auswahl.

Hier & Heute

30 Jahre LZH: Meilensteine einer Erfolgsgeschichte

LZH | Mit der Gründung des Laser Zentrums Hannover e.V. (LZH) im Jahr 1986 nimmt der Laser Einzug in die niedersächsische Forschungslandschaft und trägt als Schlüsseltechnologie zum Erfolg zahlreicher Industrieunternehmen bei. Eine Erfolgsgeschichte in ausgewählten Meilensteinen.

Hier & Heute

Industrie 4.0: Kostenlose Qualifizierung für den Mittelstand

PZH/IPH | Kostenlose Informationsangebote zum Thema Industrie 4.0 bietet „Mit uns digital! Das Zentrum für Niedersachsen und Bremen“. Die Experten schulen Fach- und Führungskräfte und unterstützen bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten. Wie das funktioniert, zeigt ein Video.

Hier & Heute

Seminar Moderne Beschichtungsverfahren am FORTIS

IW | Am 8. und 9. November 2016 findet in Witten ein Fortbildungsseminar zum Thema moderne Beschichtungsverfahren statt. Das Seminar richtet sich an Ingenieure und Techniker aus den Bereichen Entwicklung, Konstruktion und Fertigung sowie Consulting.

Hier & Heute

Hubschrauber-Challenge? Durch Wände sehen? Zukunftstag 2016!

PZH/LZH | Mehr als 130 Schülerinnen und Schüler nutzten den Zukunftstag, um erste Einblicke in die Technologie von morgen zu bekommen: Die Zehn- bis 15-Jährigen forschten und experimentierten im Produktionstechnischen Zentrum Hannover (PZH) und im Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH).

Hier & Heute

Industrie 4.0: Die Fabrik der Zukunft live erleben

GREAN | Unternehmen, die sich mit der Umsetzung von Industrie 4.0 auseinandersetzen, können am 6. Oktober 2016 bei der HARTING Technologiegruppe in Espelkamp eine „Smart Factory“ live erleben. Im Anschluss gibt es eine moderierte Diskussionsrunde zum Thema.

Kluge Köpfe

Fünfter EFB-Projektpreis für das IFUM

IFUM | Für ihre Forschung zum Thema Werkzeugverschleiß sind Masood Jalanesh vom Institut für Umformtechnik und Umformmaschinen (IFUM) und Martin Weber vom Fraunhofer IST mit dem EFB-Projektpreis 2016 ausgezeichnet worden. Das IFUM erhielt den Preis bereits zum fünften Mal.

Kluge Köpfe

Klima, Ressourcen, Konsum: Expertenvorträge im Video

PZH | Renommierte Vordenker im Produktionstechnischen Zentrum Hannover (PZH): Professor Julian M Allwood aus Cambridge/UK und Professor Niko Paech aus Oldenburg eröffneten das „Zukunftslabor Produktion und Gesellschaft“. Ihre Vorträge sind jetzt online im Video zu sehen.

Hier & Heute

Praxisseminar für die Industrie: Fabriken zukunftsfähig planen

IPH/IFA | Beim Praxisseminar Fabrikplanung am 30. und 31. August 2016 erfahren Fach- und Führungskräfte produzierender Unternehmen alles Wissenswerte über die Planung einer zukunftsfähigen Fabrik. Vorträge und Workshops vermitteln die Grundlagen der Fabrikplanung praxisnah.

Kluge Köpfe

Neues Gesicht im Industriebeirat des LZH

LZH | Dr.-Ing. Rüdiger Brockmann ist in den Industriebeirat des Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) berufen worden. Er übernimmt die ehrenamtliche Aufgabe von Andreas Conzelmann, beide tätig für die TRUMPF Gruppe. Der Beirat stärkt den Technologietransfer von Wissenschaft in Wirtschaft.

Forschung

Formhärten: Prüfverfahren spürt Fehler am Bauteil auf

IFUM/IZFP | Beim Formhärten von Karosseriebauteilen kommt es gelegentlich zu Rissen. Bisher fehlt es an Prüftechniken, um fehlerhafte Bauteile frühzeitig zu erkennen. Ingenieure des IFUM und des IZFP arbeiten derzeit an geeigneten Verfahren und an Strategien zur Rissvermeidung.

Forschung

Implantate aus dem 3D-Drucker

LZH | Additive Fertigungsverfahren im Mikromaßstab ermöglichen neuartige Herangehensweisen, um Implantate herzustellen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) entwickelt hierfür Prozesse zur Verarbeitung von Platin, Nickel-Titan und Edelstahl.

Weitere Artikel laden
Weitere Artikel laden   
Keine weiteren Artikel verfügbar