Willkommen auf dem Newsportal der phi

Die Plattform für Produktionsforschung aus Hannover

Forschung

Produktionsfaktor Mensch: Leistungskurven nutzen, Qualität steigern

IPH | Wenn Unternehmen schon bei der Belegungsplanung darauf achten, dass ihre Mitarbeiter nicht überlastet werden, können sie Produktionsfehler vermeiden, die Qualität ihrer Produkte steigern und Kosten sparen. Daran forscht das Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH).

Hier & Heute

pzh2017: Aktuelles Magazin zum Thema Kooperation erschienen

PZH | In seinem Magazin berichtet das Produktionstechnische Zentrum Hannover unter dem Motto „Zusammen: besser“ in diesem Jahr vom vielfältigen Miteinander und vom Transfer neuer Erkenntnisse. Enthalten ist auch der Jahresbericht 2016 der sieben PZH-Universitätsinstitute.

Hier & Heute

Metall unter dem Mikroskop: IW zeigt preisgekrönte Bilder

IW | "Metall mal anders sehen": So lautet der Titel der Fotoausstellung, die derzeit in Ostfriesland zu sehen ist. Organisiert wurde die Ausstellung vom Institut für Werkstoffkunde (IW) der Leibniz Universität Hannover. Die Bilder stammen von fünf Mitarbeiterinnen der Metallographie des Produktionstechnischen Zentrums Hannover (PZH).

Hier & Heute

Hannover Messe 2017: Effizient schmieden und additiv fertigen

IPH/LZH | Hinterschnitte schmieden, additiv fertigen, unter Wasser Laserschneiden und Sensoren integrieren: Das ermöglichen die Werkzeuge, die das IPH und das LZH auf der Hannover Messe 2017 präsentieren. Vom 24. bis zum 28. April 2017 stellen sie in Halle 2 ihre Forschungsergebnisse vor.

Forschung

Wirkungsgrad von Umformpressen schnell und einfach ermitteln

IFUM | Die Energieeffizienz einer Presse lässt sich nur sehr aufwendig messen. Weil der Wirkungsgrad vom Umformprozess abhängt, wären Versuche mit mehreren Werkzeugen nötig. Wissenschaftler am IFUM wollen das ändern: Sie entwickeln eine Vorrichtung, die mehrere Prozesse nachbildet.

Forschung

Bipolarplatten für Brennstoffzellen kostengünstig herstellen

IW | Wassergekühlte Bipolarplatten dienen in Brennstoffzellen als Stromabnehmer, Gasverteiler und zur Wärmeregulierung. Um diese Platten kostengünstiger herstellen zu können, haben Wissenschaftler der Universität Hannover und der TU Chemnitz ein neues Verfahren entwickelt.

Forschung

Wissen der Mitarbeiter sichern und weitergeben

IFW | Jobs in der Fertigung werden immer anspruchsvoller, qualifiziertes Personal ist schwer zu finden. Unternehmen müssen ihre Mitarbeiter deshalb gezielt fördern – und dafür sorgen, dass erfahrene Kollegen ihr Wissen weitergeben. Das IFW unterstützt sie dabei.

Kluge Köpfe

Sonderforschungsbereich: Johanna Uhe übernimmt Geschäftsführung

IFUM | Johanna Uhe ist seit Anfang 2017 Geschäftsführerin des Sonderforschungsbereichs (SFB) 1153. Die 28-Jährige koordiniert 14 Teilprojekte zum Thema „Tailored Forming“, also zur Herstellung von maßgeschneiderten hybriden Hochleistungsbauteilen.

Forschung

Metall und Textilien klebstofffrei verbinden

LZH | Textilien übernehmen in modernen Fahrzeugen wichtige Funktionen wie Schall- und Wärmedämmung. In einem internationalen Verbundprojekt will das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) nun die Herstellung von hochbeanspruchbaren Metall-Textil-Hybridwerkstoffen optimieren.

Kluge Köpfe

Best Paper Award geht an IPH-Wissenschaftlerin Sarah Uttendorf

IPH | Künstliche Intelligenz mit menschlicher Logik: So lassen sich die Forschungsergebnisse zusammenfassen, mit denen Sarah Uttendorf den Best Paper Award bei der IEEM 2016 gewonnen hat. Sie hat einen Algorithmus entwickelt, der Wegenetze für fahrerlose Transportfahrzeuge auslegt.

Forschung

Wie effizient ist meine Fabrik? Software bewertet Layout

IPH | Eine Software, die Fabriklayouts objektiv bewertet, entwickeln Forscher am Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH). Die Auswahl des optimalen Layouts ist damit keine Bauchentscheidung mehr, sondern lässt sich mit Zahlen belegen.

Kluge Köpfe

Niedersachsen-Technikum: MINT-Karriere zum Ausprobieren

LZH | Junge Frauen für technische Berufe begeistern: Das ist das Ziel des Niedersachsen-Technikums, das seit seiner Einführung im Jahr 2012 bereits über 400 Teilnehmerinnen zählt. Am Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) erhielten die Technikantinnen einen Einblick in die Wissenschaft.

Hier & Heute

Umformtechnisches Kolloquium Mitte März in Hannover

IFUM | Experten aus Produktion, Forschung und Management treffen sich am 15. und 16. März 2017 zum 22. Umformtechnischen Kolloquium Hannover (UKH). Unter dem Motto „Innovationspotenziale in der Umformtechnik“ diskutieren sie über neueste Entwicklungen und zukünftige Herausforderungen.

Forschung

Industrie 4.0: Individuelle Strategien für jedes Unternehmen

IFA | Mit der Einführung von Industrie 4.0 in der Produktion können auch Mittelständler ihre Effizienz steigern – wenn sie aus einer Vielzahl von Technologien und Methoden diejenigen auswählen, die zum Unternehmen passen. Forscher des IFA und des wbk wollen sie dabei unterstützen.

Forschung

Neue Technologie für hochsensible Brandmelder

IMPT | Einen Beitrag zur Verbesserung der zivilen Sicherheit haben die Wissenschaftler des Instituts für Mikroproduktionstechnik (IMPT) der Leibniz Universität Hannover geleistet: Ihre Kenntnisse flossen in die Entwicklung einer Mikroelektronenquelle für hochsensible Rauchmelder ein.

Weitere Artikel laden
Weitere Artikel laden   
Keine weiteren Artikel verfügbar