Willkommen auf dem Newsportal der phi

Die Plattform für Produktionsforschung aus Hannover

Forschung

Geringste Drücke magnetisch messen

IMPT | Klassischen Gasdruck kann man auf diese Weise nicht messen, jedoch lässt sich die Verformung einer elastischen Membran messen. Eine magnetische Messung ist möglich, sofern die Membran mit magnetischen Partikeln gefüllt ist – das zeigen Versuche am Institut für Mikroproduktionstechnik (IMPT).

Forschung

3D-Druck von Leiterbahnen direkt auf der Bauteiloberfläche

ITA | Das ITA entwickelt einen innovativen 3D-Druck-Prozess, um Leiterbahnen direkt auf Bauteiloberflächen zu erzeugen. Dieser Prozess lässt sich auf verschiedenste Substratmaterialien und Bauteilarten übertragen und soll schneller und umweltfreundlicher sein als etablierte Verfahren.

Kluge Köpfe

Ein Professor, der die Praxis liebte

IFA/IPH | Professor Hans-Peter Wiendahl hat die Produktionsforschung in Hannover über Jahrzehnte hinweg geprägt. Der langjährige Leiter des IFA und Mitgründer des IPH ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Was von ihm bleibt, sind nicht nur Bücher.

Hier & Heute

Leitkongress zum 3D-Druck in Hannover

LZH/IPH | Wie ein komplett 3D-gedrucktes Motorrad aussieht, welche Rolle die Additive Fertigung im Flugzeug- und Automobilbau spielt und was mit Desktop-3D-Druckern aktuell möglich ist: All das erfahren Teilnehmer des „Forum Additive Fertigung“ am 26. September 2019 in Hannover.

Hier & Heute

Start-Up entwickelt Software zum Windpark-Check

IPH/IWI | Weiterbetrieb, Repowering oder Stilllegung? Diese Frage stellt sich bei Tausenden Windenergieanlagen, deren EEG-Förderung ausläuft. Die Antwort liefert eine Software, die das Start-Up Nefino bei der Husum Wind vom 10. bis 13. September 2019 vorstellen wird.

Hier & Heute

Workshop vermittelt Methodenwissen für die 3D-Konstruktion

LZH | Wie lassen sich die Vorteile der Additiven Fertigung bestmöglich nutzen? Ein entscheidender Faktor ist die Konstruktion. Methodenwissen für die Planung, Gestaltung und Umsetzung bietet der Workshop „Konstruktion für die Additive Fertigung“ am 17. September 2019 in Hannover.

Kluge Köpfe

Dr.-Ing. Peter Jäschke neuer Abteilungsleiter am LZH

LZH | Dr.-Ing. Peter Jäschke leitet seit dem 01. Juli 2019 die Abteilung Produktions- und Systemtechnik des Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH). Er folgt damit auf Dr.-Ing. Oliver Suttmann, der in die Industrie wechselte.

Hier & Heute

GREAN als Top-Consultant ausgezeichnet

PZH | GREAN zählt zu den besten Mittelstandsberatern Deutschlands – das hat der Beratervergleich TOP CONSULTANT ermittelt. Die Geschäftsführer Dr. Tim Busse und Dr. Tobias Heinen nahmen die Auszeichnung beim 6. Deutschen Mittelstands-Summit entgegen. Bundespräsident a. D. Christian Wulff überreichte die Trophäe.

Forschung

Mobiles Lasergerät für die Technische Unfallrettung

LZH | Moderne Werkstoffe verleihen Fahrgastzellen einen hohen Sicherheitsstandard. Einziger Nachteil: Mit konventionellen Rettungsmitteln lassen sich die Karosserieteile im Notfall nicht immer schnell genug durchtrennen. Abhilfe soll ein mobiles Lasergerät für komplexe Unfallszenarien schaffen.

Hier & Heute

Messemonat Juni: Das LZH auf IdeenExpo und LASER-Messe

LZH | Der Juni 2019 steht für das LZH ganz im Zeichen der IdeenExpo (Hannover, 15. bis 23. Juni) und der LASER-Messe (München, 24. bis 27. Juni). Auf der IdeenExpo schmelzen Laser Mondstaub. Danach zeigt das LZH auf der LASER-Messe unter anderem einen Laserinnenbearbeitungskopf für zylindrische Strukturen.

Forschung

Autoadaptive Minimierung von Transferschwingungen in Stufenpressen

IFUM | Beim vollautomatischen Bauteiltransfer zwischen mehreren aufeinanderfolgenden Umformprozessen kommt es zu unerwünschten Schwingungen der eingesetzten Transfersysteme. Daher entwickeln die Forscher des IFUM ein System, welches die beim Transport entstehenden Schwingungen minimiert und so die Produktivität von Umformanlagen steigert.

Forschung

Mikroschmiertaschen für die Reibungsminderung im Schwerlast-Dieselmotor

IFW, ITV | Zur Wirkungsgradsteigerung bei Verbrennungsmotoren untersuchen Wissenschaftler des IFW und ITV, wie Reibungsverluste im Motor gesenkt werden können. Dazu bringen sie Mikroschmiertaschen in Zylinderlaufbuchsen ein und untersuchen deren reibungsmindernde Wirkung.

Hier & Heute

Erfolg für Sonderforschungsbereich „Tailored Forming“

PZH | Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert den Sonderforschungsbereich (SFB) der Leibniz Universität für weitere vier Jahre mit gut zehn Millionen Euro. Rund 45 Wissenschaftler arbeiten daran, völlig neue Prozessketten zur Herstellung hybrider Massivbauteile zu entwickeln und umzusetzen.

Kluge Köpfe

Ausgezeichnetes am Institut für Montagetechnik

match | Verleihung des Dr.-Jürgen-Ulderup-Preises an Dr. Gunnar Borchert für seine herausragende Dissertation „Unteraktuierte Handhabungssysteme: Synthese, Modellierung und Regelung von passiven Orientierungseinheiten“.

Forschung

Innovative Kombination von Verfahren zur Anbindung thermisch gespritzter Schichten

IW | Das Korundstrahlen zur Aktivierung der Oberflächen von Beschichtungsflächen wird in zunehmendem Maße durch spanende Prozesse ersetzt. Forscher entwickeln innovative Oberflächenstrukturen, die sich mit den Anbindungsmechanismen von korundgestrahlten Flächen messen lassen können.

Weitere Artikel laden
Weitere Artikel laden   
Keine weiteren Artikel verfügbar
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, indem Sie unsere Webseite ohne Änderung der Einstellungen nutzen. (Datenschutzerklärung)