Willkommen auf dem Newsportal der phi

Die Plattform für Produktionsforschung aus Hannover

Hier & Heute

GREAN veröffentlicht Studie: Produktion nach der Pandemie

GREAN | „Coronakrise“ – dieses Wort ist in diesem Jahr stetig präsent. Covid-19 hat Auswirkungen auf die gesamte Wirtschaft, auch auf die Industrie. Welchen Einfluss hat die Pandemie konkret auf die Produktion? Die GREAN GmbH hat dazu produzierende Unternehmen befragt.

Forschung

Automatisierter Handel von Produktionskapazitäten

IFW | Die Auftragslage von Lohnfertigern ist erheblichen Schwankungen unterworfen. Das Handeln mit Kapazitäten wird zur Glättung der Auslastung eingesetzt, ist jedoch mit hohem Aufwand verbunden. Die Lösung: Ein Assistenzsystem zum automatisierten Handel mit Produktionskapazitäten.

Kluge Köpfe

Professor Dr. Calà Lesina wird ein Teil von PhoenixD

ITA/HOT | Seit dem 1. Juli 2020 hat das Team des Exzellenzcluster PhoenixD ein neues Gesicht: Professor Dr. Antonio Calà Lesina ist im Resort Optisches Design und Multiphysics Simulation tätig. Das Thema „Nanostrukturen“ begleitet ihn schon einen großen Teil seiner internationalen Karriere.

Kluge Köpfe

Neuer Dekan der Fakultät für Maschinenbau: Professor Peter Nyhuis

IFA | Professor Peter Nyhuis ist neuer Dekan der Fakultät für Maschinenbau an der Leibniz Universität Hannover. Er übernimmt die Funktion von Professor Jörg Wallaschek, der unter andrem für die Fertigstellung und den Umzug des Campus Maschinenbau verantwortlich zeichnete.

Kluge Köpfe

Mitarbeiter für die Additive Fertigung qualifizieren

LZH | Additive Fertigungsverfahren sind flexibel einsetzbar, etwa um Lieferengpässe zu kompensieren oder individualisierte Bauteile ressourcenschonend herzustellen. Damit Unternehmen diese Vorteile nutzen können, müssen sie ihre Mitarbeiter für den 3D-Druck qualifizieren.

Hier & Heute

Fabrikplanung will gelernt sein: Seminar in Hannover

IFA/IPH | Wandlungsfähig und effizient – so sollte eine zukunftsfähige Fabrik sein. Beim Praxisseminar Fabrikplanung am 24. und 25. November 2020 erwerben Fach- und Führungskräfte ein umfangreiches Grundlagenwissen und dürfen dieses direkt in die Praxis umsetzen.

Forschung

Führung und Teamarbeit im digitalen Zeitalter

IFA | Wissenschaftler des IFA erforschen digitale Ansätze der Führung und Interaktion in Teams. Diese unterstützen Führungskräfte dabei, ihre Mitarbeiter*innen durch die turbulenten Veränderungen zu führen, die technologische Innovationen und Digitalisierung mit sich bringen.

Forschung

Transparenz in der Produktion

IFW | Lückenlos den Produktionsfortschritt verfolgen, Bauteile jederzeit orten und Störungen sofort erkennen: All das ermöglicht ein neuartiges Lokalisierungs- und Kommunikationssystem, das das IFW im Projekt LoKoFer erforscht. Das Ziel: Eine höhere Transparenz in der Produktion.

Hier & Heute

Gestärkt aus der Krise: IPH unterstützt Unternehmen

IPH | SARS-CoV-2 betrifft die ganze Welt. Täglich gibt es neue Meldungen, die weitere Entwicklung scheint ungewiss. Zahlreiche Unternehmen sind von der Krise betroffen und stellen sich die Frage: Wie werden wir krisenfest? Hier setzt das IPH an, um zu helfen.

Hier & Heute

Fabriken in Zeiten von Corona: GREAN baut Plattform auf

PZH | GREAN baut für Produktionsunternehmen einen zentralen Anlaufpunkt im Internet auf. Dort finden Geschäftsführer und Produktionsverantwortliche Informationen, wie sie ihre Produktion „Corona-tauglich“ organisieren können. Weiterhin werden wöchentliche Austausch-Runden angeboten.

Forschung

Dezentrale Steuerung von Gurtförderanlagen

ITA | Sowohl die Antriebstechnik als auch die Gurttechnik von stetig arbeitenden Förderanlagen im Bergbau erreichen ihre technischen und wirtschaftlichen Grenzen. Um diese zu überwinden, entwickeln Wissenschaftler am ITA ein neuartiges Antriebskonzept.

Forschung

Fabrikplanung: Layout und Transportsystem gleichzeitig planen

IPH | Wenn Unternehmen während der Fabrikplanung schon ein passendes Transportsystem auswählen, können sie nachträgliche Anpassungen vermeiden und viel Zeit und Kosten sparen. Das IPH entwickelt einen Softwaredemonstrator für die automatisierte Layout- und Transportsystemplanung.

Forschung

Exzellenzcluster PhoenixD: Hier beginnt die Revolution der Optik

PhoenixD | 52 Millionen Euro, 110 Wissenschaftler, ein gemeinsames Ziel: Die technologische Revolution der Optik. Im Exzellenzcluster PhoenixD arbeiten Forscher an kleinen und günstigen Hochleistungsoptiken, die völlig neue Anwendungsfelder eröffnen.

Kluge Köpfe

''Unser Ziel: Hochleistungsoptik für eine Massenfertigung''

PhoenixD | 52 Millionen Euro Fördergeld von Bund und Land erhält der Exzellenzcluster PhoenixD (Photonics Optics Engineering - Innovation Across Disciplines). Wofür die rund 110 Forschenden das Geld nutzen, berichten die Vorstände Professor Dr. Uwe Morgner und Professor Dr.-Ing. Ludger Overmeyer.

Kluge Köpfe

Optikforschung als eigenständige Disziplin denken

PhoenixD | Dr. Reinhard Caspary ist der Technologiekoordinator des Exzellenzclusters PhoenixD an der Leibniz Universität Hannover. Der studierte Physiker und promovierte Elektrotechniker wünscht sich, dass die Cluster-Mitglieder eine gemeinsame Identität als „Optikforscher“ entwickeln.

Weitere Artikel laden
Weitere Artikel laden   
Keine weiteren Artikel verfügbar
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, indem Sie unsere Webseite ohne Änderung der Einstellungen nutzen. (Datenschutzerklärung)