Willkommen auf dem Newsportal der phi

Die Plattform für Produktionsforschung aus Hannover

Forschung

Online die Digitalisierung verstehen lernen

IFW | Was heißt Digitalisierung und wie können neue Arbeitsaufgaben verstanden werden? Viele Beschäftigte haben offene Fragen, doch Beruf und Weiterbildung abzustimmen ist oft schwierig. Um zu helfen, bauen Forscher verschiedener Institute aus Hannover jetzt eine onlinebasierte Lernplattform auf.

Forschung

Leichtbau durch thermomechanisches Präzisionsschmieden

IFUM | Das IFUM stellt einen dünnwandigen Zahnkranz mit thermomechanischer Prozessführung her. Dieser Zahnkranz wird zu einem gewichts- und leistungsoptimierten Zahnrad zusammengefügt, das als Gangrad im Automobilgetriebe eingesetzt wird.

Hier & Heute

Laser live im Einsatz beim Tag der offenen Tür zur EuroBLECH 2018

LZH | Parallel zur EuroBLECH öffnet das Laser Zentrum Hannover e.V. am 25. Oktober 2018 von 11 bis 17 Uhr sein Versuchsfeld für Besucher. In Live-Demonstrationen zeigt das Institut Anwendungsbeispiele für die Lasermaterialbearbeitung der Zukunft.

Hier & Heute

Fortbildung zu modernen Beschichtungsverfahren in Witten

IW | Der Geschäftsbereich Füge- und Oberflächentechnik (FORTIS) des Instituts für Werkstoffkunde bietet in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. (DGM) am 6. und 7. November 2018 das Fortbildungsseminar „Moderne Beschichtungsverfahren“ an.

Hier & Heute

Yasmin Fahimi MdB besuchte am Zuse-Tag REGIONAL das IPH

IPH | Am 20. September öffneten die Institute der Zuse-Gemeinschaft ihre Türen für die Politik. Am Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) gGmbH informierte sich die hannoversche SPD-Bundestagsabgeordnete Fahimi über die Forschung zur Produktionstechnik.

Hier & Heute

30 Jahre IPH: den Innovationen auf der Spur

IPH | Zum Jubiläum hat das IPH die Herausforderungen der Zukunft in den Blick genommen: Digitalisierung, Augmented und Virtual Reality, Additive Fertigung und Tailored Forming werden die Produktionstechnik verändern. Mit Fachvorträgen und Thementischen wurden die Chancen ausgelotet.

Hier & Heute

Digitalisierung in der Produktionstechnik: kostenfreie Lab-Tour

PZH | Das Mittelstand-4.0-Kompetenzzentrum für Niedersachsen und Bremen stellt am 16. Oktober im Rahmen seiner "Expertenfabrik Produktionstechnik" mit einer Tour durchs PZH die Auswirkungen der Digitalisierung auf verschiedene Bereiche der Produktion vor.

Forschung

Das Beste aus zwei Stoffen: fest und leicht zugleich

IPH | Im automobilen Leichtbau werden hybride Strukturen sowohl aus unterschiedlichen Materialien, als auch aus Massiv- und Blechelementen eingesetzt. Durch hybrides Verbundschmieden können ein Stahlblech und ein Aluminiummassivteil schon im Umformprozess stoffschlüssig verbunden werden.

Hier & Heute

Wandel, Komplexität, gute Arbeit: Vortrag am 2. Oktober 2018 im PZH

PZH | Seit 2016 lädt das Zukunftslabor des Produktionstechnischen Zentrums Hannover dazu ein, gesellschaftliche Zusammenhänge von Produktion in den Blick zu nehmen. Das aktuelle Thema lautet "Neues Arbeiten" jenseits von Profitmaximierung.

Hier & Heute

International: Symposium zur Automatisierungstechnik

ITA | Bereits zum fünften Mal veranstaltet das Institut für Transport- und Automatisierungstechnik gemeinsam mit der polytechnischen Universität von St. Petersburg das Symposium zum Thema „Automated Systems and Technologies“. Die Tagung findet am 27. und 28. September 2018 im PZH statt.

Hier & Heute

Mädchen und Technik: Innovationen brauchen MuT

IMPT | Experimentieren, ausprobieren, Technik erleben: Am Aktionstag „Mädchen und Technik“ (MuT) können Schülerinnen ab der siebten Klasse Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) entdecken. Am 19. November 2018 öffnet das PZH in Garbsen dazu seine Türen. Die Anmeldung läuft bereits.

Forschung

Fräsen und Bohren: Ein Roboter lässt die Späne fliegen

IFW | Konventionelle Industrieroboter sind für die spanende Bearbeitung ungeeignet. Doch neuste Forschungsergebnisse zeigen Mechanismen auf, die die Positioniergenauigkeit und die Steifigkeit der Roboter erhöhen. Dadurch wird der Einsatz in der Metallbearbeitung ermöglicht.

Forschung

Chancennutzung durch geeignete Standortwahl in Metropolregionen

IFA | Hohes Arbeitspotenzial, starke Infrastrukturen und dichte Produktionsnetzwerke: Diese Chancen werden Unternehmen in Metropolregionen geboten. Forscher des IFA arbeiten an einem zukunftsweisenden Modell, das es Unternehmen ermöglicht diese zu erkennen und entsprechend zu nutzen.

Forschung

Innovatives Verfahren zur Herstellung von Schleifscheiben

IMPT | Mikrostrukturen verringern Reibung und erhöhen so die Energieeffizienz. Sie sind aber auch aufwändig einzubringen. Das IMPT und das IFW entwickeln deshalb ein Verfahren zur Herstellung von hochpräzisen Mikroschleifwerkzeugen mit einer flexiblen Bindungsmatrix: ein Verfahren für zwei Schleifscheibentypen.

Hier & Heute

Bauteile für die Additive Fertigung konstruieren? So geht’s!

LZH | Additiv gefertigte Bauteile bieten viele Vorteile, müssen jedoch anders als bisher konstruiert werden. Welche Methoden eignen sich? Und wie lassen sich diese in bestehende Prozesse integrieren? Antworten gibt der Workshop „Konstruktion für die Additive Fertigung“ am 26. September 2018 im LZH.

Weitere Artikel laden
Weitere Artikel laden   
Keine weiteren Artikel verfügbar