Willkommen auf dem Newsportal der phi

Die Plattform für Produktionsforschung aus Hannover

Hier & Heute

Forschungsverbund DIGIT RUBBER gestartet

ITA | DIK | DIGIT RUBBER ist ein Verbundprojekt von sieben Instituten aus ganz Niedersachsen, die im Rahmen der Innovations-Plattform MaterialDigital die Digitalisierung des Werkstoffes Kautschuk vorantreiben. In ganz Deutschland wird in 13 Verbundprojekten die Digitalisierung von Werkstoffen erforscht.

Hier & Heute

Online-Tagung: Energieeffizienz im Automobilbau

IFW | Am 22. Juni 2021 findet die Online-Tagung Energieeffiziente Prozessketten im Automobilbau statt. Dabei werden die Kernergebnisse des BMWi-Forschungsprojekts Antriebsstrang 2025 präsentiert – gepaart mit hochkarätigen Gastvorträgen aus der Industrie.

Forschung

Verschleißreduktion beim Schmieden: Welcher Werkstoff fürs Werkzeug?

IFUM | Nitrieren schützt Werkzeugoberflächen vor Verschleiß, macht sie aber gleichzeitig anfällig für Risse und Oxidation. Welcher Stahl nach dem Nitrieren die besten Eigenschaften aufweist, haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des IFUM, IST und ZfM untersucht.

Forschung

Einschränkungsfreie Sicht im Gabelstapler

ITA/IPH | Wie können Sichteinschränkungen im Gabelstapler mit Hilfe von strategisch angebrachten Kameras und einer Augmented-Reality-Brille kompensiert werden? Dieser Fragestellung nehmen sich Wissenschaftler des ITA und des IPH gemeinsam an.

Forschung

Produktportfolios logistikorientiert bewerten

IFA | Unternehmen, die vielfältige Produkte anbieten, kämpfen häufig mit ineffizienten Prozessen und hohen Lagerbeständen. Doch wie wirkt es sich aus, wenn Exotenprodukte aus dem Portfolio entfernt werden? Das IFA entwickelt eine Methode, mit der Unternehmen dies abschätzen können.

Kluge Köpfe

Auszeichnung für Exzellenz: Gedenkmünze für Marc-André Dittrich

IFW | Marc-André Dittrich hat die Otto-Kienzle-Gedenkmünze erhalten. Die Wissenschaftliche Gesellschaft für Produktionstechnik (WGP) würdigte damit seine herausragenden interdisziplinären Forschungsleistungen in der Produktionstechnik an der Schnittstelle zur Informatik.

Kluge Köpfe

Jan Peters gewinnt Preis bei der IROS 2020

match | Um zukünftige, hochautomatisierte Fahrzeuge sicherer zu gestalten, haben Wissenschaftler einen Fahrersitz mit soften pneumatischen Aktoren ausgestattet. Jan Peters vom match hat das Projekt bei der internationalen Robotik-Konferenz IROS vorgestellt und einen Preis gewonnen.

Hier & Heute

Hannover Messe 2021: Virtuelle Business-Dates

IFW | IPH | LZH | Messe mal anders: Die Hannover Messe findet in diesem Jahr als digitales Event statt. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hannover und das IPH sind jeweils mit einem digitalen Messestand dabei. Niedersachsen ADDITIV ist auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Niedersachsen vertreten.

Forschung

Roboter auf der Baustelle: 3D-Druck mit Beton

match | Das Bauwesen steht aktuell vor drei großen Herausforderungen: fehlende Arbeitskräfte, geringe Produktivität und hohe Umweltbelastungen. Um diesen zu entgegnen, werden am match Algorithmen für die roboterbasierte, additive Fertigung von endkonturnahen Betonbauteilen entwickelt.

Forschung

Taktzeitoptimierung mithilfe von künstlicher Intelligenz

IFW | Die Ursache von Taktzeitschwankungen in verketteten Fertigungslinien zu ermitteln und die Auswirkung von Verzögerungen vorherzusagen ist eine komplexe Aufgabe. Wie sich künstliche Intelligenz dafür nutzen lässt, untersucht das IFW im Verbundprojekt IIP-Ecosphere.

Forschung

Dichtungsentwicklung für das Gratlosschmieden von Aluminium

IPH | Projektstart FliDiAl: In Kooperation mit der Otto Fuchs KG erforscht das IPH Methoden, um Flittergrat beim Gratlosschmieden von Aluminium vorherzusagen und zu vermeiden. Die Entwicklung zielführender Dichtungskonzepte soll zukünftig die Prozesseffizienz erheblich erhöhen.

Hier & Heute

Produktion und Lieferketten effizient planen und steuern

IFA | Das Institut für Fabrikanlagen und Logistik (IFA) veranstaltet am 17. Juni 2021 das zweite Expertenforum Produktionsplanung und -steuerung – in diesem Jahr als hybrides Event. Interessierte haben die Möglichkeit vor Ort in Frankfurt am Main oder digital per Webkonferenz teilzunehmen.

Hier & Heute

Recycling von Kunststoff für die Additive Fertigung

IPH | Das Ziel ist der Aufbau von Recyclingkreisläufen für den 3D-Druck: Wissenschaftler am Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) gGmbH erforschen Prozessschritte zur Gewinnung und Verarbeitung von recycelten Kunststoffmaterialien.

Kluge Köpfe

Gedruckte Leiterbahnen: Ejvind Olsen gewinnt Best Paper Award

ITA | Im Rahmen des 14. Internationalen MID-Kongress wurde der Konferenzbeitrag von Ejvind Olsen, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am ITA, mit einem Best Paper Award ausgezeichnet. In seinem Paper geht es um die additive Fertigung von Kupferleiterbahnen.

Kluge Köpfe

Neue Projektleitung für Niedersachsen ADDITIV

LZH/IPH | Zum Jahresbeginn hat Dr.-Ing. Sascha Kulas die Projektleitung von Niedersachsen ADDITIV in Phase 2 übernommen. Er ist damit ab sofort zentraler Ansprechpartner für niedersächsische Unternehmen, die sich für den 3D-Druck interessieren.

Weitere Artikel laden
Weitere Artikel laden   
Keine weiteren Artikel verfügbar
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, indem Sie unsere Webseite ohne Änderung der Einstellungen nutzen. (Datenschutzerklärung)