Digitalisierung in der Produktionstechnik: kostenfreie Lab-Tour

Prozessplanung, -steuerung, Simulationen - hinter einem "echten" Fertigungsprozess stehen viele unsichtbare digitale Schritte. (Foto: IFW)

PZH | Das Mittelstand-4.0-Kompetenzzentrum für Niedersachsen und Bremen stellt am 16. Oktober im Rahmen seiner "Expertenfabrik Produktionstechnik" mit einer Tour durchs PZH die Auswirkungen der Digitalisierung auf verschiedene Bereiche der Produktion vor.

Der Fokus liegt besonders auf den Veränderungen in der Umform-, Zerspanungs- und Mikroproduktionstechnik,  in der Intra- und Produktionslogistik und schließlich in der Produktentwicklung. Auch das Thema Arbeit 4.0 wird berücksichtigt.

Überblick über die Bandbreite der Potenziale

Die Lab-Tour von 14 bis 17 Uhr führt durch fünf entsprechende Institute des Produktionstechnischen Zentrums der Leibniz Universität Hannover und bietet insbesondere Fach- und Führungskräften aus produzierenden Unternehmen einen guten Überblick über die Bandbreite von Digitalisierungspotenzialen. Folgende konkrete Themen stehen exemplarisch im Mittelpunkt: Prozessparallele Abtragssimulation für die optimale Prozessplanung, Intelligente Transportsysteme in der Produktion, Digitale Auftragsbegleitung, Sensoren als Fundament der Digitalisierung und Prozessüberwachung mit der Schallemissionsanalyse.

Die Tour startet am Dienstag, den 16. Oktober 2018, um 14 Uhr im Seminarraum 2a des Produktionstechnischen Zentrums Hannover und ist kostenlos. Das Kompetenzzentrum bittet im Sinne der besseren Planbarkeit um Ihre Anmeldung auf der Veranstaltungsseite. Dort finden Sie auch die detaillierte Agenda und Ansprechpartner.

von Julia Förster

Bildergalerie zu diesem Artikel

  • Prozessplanung, -steuerung, Simulationen - hinter einem "echten" Fertigungsprozess stehen viele unsichtbare digitale Schritte. (Foto: IFW)
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, indem Sie unsere Webseite ohne Änderung der Einstellungen nutzen. (Datenschutzerklärung)