IFA schult Unternehmen im Umgang mit Veränderungen

Die Teilnehmer der Lernfabrik erleben, wie sich Veränderungen auf die Wertschöpfung, den Menschen und die Performance auswirken und wie man ihnen begegnen kann. (Foto: IFA)

IFA | Nichts ist so beständig wie der Wandel. Jedes Unternehmen und jede Organisation muss sich früher oder später mit Veränderungen auseinandersetzen. Mit der "Lernfabrik Change Management" möchte das Institut für Fabrikanlagen und Logistik Fach- und Führungskräften vermitteln, wie sie Veränderungen erfolgreich umsetzen können.

Im Rahmen der eintägigen Veranstaltungen erlernen die Teilnehmer, welche Hemmnisse mit dem Wandel einhergehen können und wie sie ihn dennoch erfolgreich managen können. Neben der Vermittlung von Methoden zum Umgang mit Veränderungen steht auch die Anwendung des Wissens auf der Agenda. Anschließend übertragen die Teilnehmer die Erkenntnisse auf ihre eigene Tätigkeit.

Die Lernfabrik Change Management findet auf Anfrage statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 550 Euro (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer und umfasst neben der Schulung die Seminarunterlagen und die Verpflegung während der Veranstaltung. Ansprechpartner für Fragen rund um die Lernfabrik ist Dennis Goßmann.

von Dennis Goßmann

Bildergalerie zu diesem Artikel

  • Die Teilnehmer der Lernfabrik erleben, wie sich Veränderungen auf die Wertschöpfung, den Menschen und die Performance auswirken und wie man ihnen begegnen kann. (Foto: IFA)
  • Flyer zur Lernfabrik Change Management. (Quelle: IFA)
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, indem Sie unsere Webseite ohne Änderung der Einstellungen nutzen. (Datenschutzerklärung)