Industrie und Wissenschaft gestalten Zukunft gemeinsam

Professor Bernd-Arno Behrens

IFUM | Unter dem Motto "Industrie und Wissenschaft - Gemeinsam die Zukunft gestalten" findet am 26. und 27. Februar 2014 das 21. Umformtechnische Kolloquium Hannover (UKH) statt. Mitarbeiter aus Produktion, Forschung und Management diskutieren dann im MARITIM Airport Hotel Hannover über neueste Entwicklungen auf dem Gebiet der Umformtechnik.

2014 erfolgt erstmals eine Aufteilung der Themengebiete Blech- und Massivumformung: Am ersten Veranstaltungstag steht die Blechumformung im Mittelpunkt, am zweiten Tag folgt die Massivumformung. Geplante Schwerpunktthemen sind "Innovative Prozesse und Werkstoffe", "Trends in der Entwicklung von Maschinen und Werkzeugen" sowie "Prozessauslegung und Simulation". Im Programm vorgesehen ist weiterhin die Besichtigung des Instituts für Umformtechnik und Umformmaschinen (IFUM) sowie eines bekannten Unternehmens in der Region Hannover. Während des Kolloquiums werden sich zudem weitere Firmen in einer begleitenden Ausstellung den Teilnehmern präsentieren.

Das UKH findet alle drei Jahre statt und wird von einem großen Teilnehmerkreis aus Industrie und Forschung besucht. Organisatoren der zweitägigen Veranstaltung sind das Hannoversche Forschungsinstitut für Fertigungsfragen e. V. (HFF) und das Institut für Umformtechnik und Umformmaschinen (IFUM).

Informationen zu Programm und Anmeldung unter: www.hff-hannover.de/ukh2014.html

Bildergalerie zu diesem Artikel

  • Professor Bernd-Arno Behrens
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, indem Sie unsere Webseite ohne Änderung der Einstellungen nutzen. (Datenschutzerklärung)