Internationales Symposium zur Automatisierungstechnik

Auf gute Zusammenarbeit: SPbSPU-Rektor Prof. Andrey Rudskoy und LUH-Präsident Prof. Erich Barke bei einem Treffen auf der Hannover Messe 2013. (Foto: LUH / Referat für Kommunikation und Marketing)

ITA | Hannover trifft St. Petersburg: Die Universitäten beider Städte arbeiten seit 30 Jahren zusammen, 2014 planen sie erstmals ein gemeinsames Symposium zum Thema Automatisierungstechnik. Es findet am 15. und 16. Oktober im Produktionstechnischen Zentrum Hannover (PZH) statt.

Um Automatisierungs- und Regelungstechnik, Logistik, Robotik, Mechatronik, Lasertechnologie und Mikroproduktionstechnik dreht sich das "Symposium on Automated Systems and Technologies", das die Leibniz Universität Hannover (LUH) und die St. Petersburg State Polytechnical University (SPbSPU) in diesem Jahr erstmals gemeinsam abhalten.

Das Symposium fußt auf der 30-jährigen Kooperation der beiden Hochschulen und wird durch den DAAD im Rahmen des Programms "Strategische Partner­schaften" unterstützt. Federführend sind die Fakultät für Maschinenbau mit dem Institut für Transport- und Automatisierungstechnik (ITA) von Professor Ludger Overmeyer und das Control Systems and Technologies Department der SPbSPU von Professor Vyacheslav Shkodyrev beteiligt.

Gemeinsamer Studiengang, Austauschprogramm und Workshops

Bereits seit 2009 haben die beiden Universitäten jedes Jahr gemeinsame Workshops zum Thema "Distributed Intelligent Systems and Technologie" an der SPbSTU durchgeführt. An diese soll das Symposium nun anknüpfen. Darüber hinaus haben die beiden Partner zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses einen gemeinsamen Studiengang "International Mechatronik" entwickelt, sie betreiben ein Austauschprogramm für Ph.D-Studenten und gemeinsame Forschungsprojekte. Mit dem internationalen Symposium wollen die Universitäten den wissenschaftlichen Austausch weiter vertiefen, die Innovationskraft erhöhen und um Forscher aus der ganzen Welt werben.

Die Veranstaltung findet am 15. und 16. Oktober im Produktionstechnischen Zentrum Hannover (PZH) statt und deckt thematisch einen großen Bereich der Forschung bei auto­matisierten Systemen und Technologien ab. Weitere Informationen finden sich unter www.ast.uni-hannover.de.

von Nikita Shchekutin

Bildergalerie zu diesem Artikel

  • Auf gute Zusammenarbeit: SPbSPU-Rektor Prof. Andrey Rudskoy und LUH-Präsident Prof. Erich Barke bei einem Treffen auf der Hannover Messe 2013. (Foto: LUH / Referat für Kommunikation und Marketing)
  • „Automated Systems and Technologies“ lautet der Titel des Symposiums im Oktober. (Grafik: Nikita Shchekutin)
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, indem Sie unsere Webseite ohne Änderung der Einstellungen nutzen. (Datenschutzerklärung)