Best Paper Award geht an IPH-Wissenschaftlerin Sarah Uttendorf

Preisverleihung auf der IEEM 2016: Sarah Uttendorf (Mitte) gewann den Best Conference Paper Award. (Foto: Jonathan Ross, IPH)

IPH | Künstliche Intelligenz mit menschlicher Logik: So lassen sich die Forschungsergebnisse zusammenfassen, mit denen Sarah Uttendorf den Best Paper Award bei der IEEM 2016 gewonnen hat. Sie hat einen Algorithmus entwickelt, der Wegenetze für fahrerlose Transportfahrzeuge auslegt.

Fahrerlose Transportfahrzeuge bringen Bauteile vom Lager in die Montage oder halbfertige Produkte von einer Arbeitsstation zur nächsten. Dabei bewegen sie sich auf vorgegebenen Routen – den sogenannten Wegenetzen. Diese Routen manuell zu planen ist äußerst zeitaufwendig, ein erfahrener Wegenetzplaner benötigt dafür mehrere Wochen.

Computergenerierte Wegenetze waren bisher keine Alternative. Denn Algorithmen berechnen zwar mathematisch optimale Routen, praxistauglich sind diese jedoch nicht. Oft führen sie kreuz und quer durch die Fabrikhalle, sodass die Wege viel Platz einnehmen und Zusammenstöße zwischen Fahrzeugen und Fabrikarbeitern drohen.

Um praxistaugliche Wegenetze automatisch zu generieren, hat Sarah Uttendorf vom Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH (IPH) künstliche Intelligenz mit menschlicher Logik kombiniert. Die 26-jährige Wirtschaftsingenieurin hat klassische Wegfindungsalgorithmen um ein sogenanntes Fuzzy-Inferenz-System erweitert. Der so geschaffene Algorithmus generiert sogar effizientere Wegenetze als menschliche Planer – das hat Uttendorf in Computersimulationen gezeigt.

Ihre Forschungsergebnisse hat Uttendorf auf der IEEE International Conference on Industrial Engineering and Engineering Management (IEEM) vorgestellt. Für ihren Konferenzbeitrag mit dem Titel „A Fuzzy Logic Expert System for the Automated Generation of Roadmaps for Automated Guided Vehicle Systems“ erhielt sie den Best Conference Paper Award. 

von Susann Reichert

Bildergalerie zu diesem Artikel

  • Preisverleihung auf der IEEM 2016: Sarah Uttendorf (Mitte) gewann den Best Conference Paper Award. (Foto: Jonathan Ross, IPH)
  • Fahrerlose Transportfahrzeuge bewegen sich auf festen Routen durch die Fabrik, sogenannten Wegenetzen. (Foto: Philipp Cartier, IPH)
  • Sarah Uttendorf hat einen Algorithmus entwickelt, der praxistaugliche Wegenetze automatisiert auslegt. (Foto: Philipp Cartier, IPH)
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, indem Sie unsere Webseite ohne Änderung der Einstellungen nutzen. (Datenschutzerklärung)