Dr.-Ing. Bellmann neue Leiterin für Forschung und Industrie

Neue Leiterin für Forschung und Industrie: Dr.-Ing. Vivian Bellmann. (Foto: IFA)

IFA | Seit August 2019 ist Dr.-Ing. Vivian Bellmann die neue Leiterin für Forschung und Industrie am Institut für Fabrikanlagen und Logistik (IFA). Sie folgt damit auf Professor Dr.-Ing. Matthias Schmidt, der eine Professur an der Leuphana Universität in Lüneburg angetreten hat.

Nachdem Dr.-Ing. Vivian Bellmann sowohl ihren Bachelor als auch ihren Master of Science in Wirtschaftsingenieurwesen an der Leibniz Universität Hannover absolviert hatte, war sie von 2014 bis 2019 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Fabrikanlagen und Logistik (IFA) tätig. Dort promovierte sie im Juni 2019 zum Thema "Bewertung der Leistungsfähigkeit von Montagesystemen".

Im August 2019 wurde die promovierte Ingenieurin zur Leiterin für Forschung und Industrie am IFA ernannt und hat damit die Nachfolge von Dr.-Ing. Matthias Schmidt angetreten. Schmidt hatte das IFA bereits 2018 verlassen, um eine Professur für Produktionsmanagement an der Leuphana Universität in Lüneburg zu übernehmen.

Jetzt steht Dr.-Ing. Bellmann dem Institutsleiter Professor Peter Nyhuis zur Seite. Ihre Hauptforschungsgebiete sind Arbeitsorganisation, Produktionsablauf- und Arbeitsplatzgestaltung, Qualifizierung und Kompetenzentwicklung. Neben der Unterstützung der wissenschaftlichen Mitarbeiter, beispielsweise beim Schreiben von Forschungsanträgen, obliegt ihr auch die Verantwortung für die Vorlesungen "Arbeitswissenschaft" und "Produktionsmanagement und -logistik".

von Judith Kebbe

Bildergalerie zu diesem Artikel

  • Neue Leiterin für Forschung und Industrie: Dr.-Ing. Vivian Bellmann. (Foto: IFA)
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, indem Sie unsere Webseite ohne Änderung der Einstellungen nutzen. (Datenschutzerklärung)